Argostoli - Kefalonia

>
Argostoli
'Traditional greek city of Argostoli at Kefalonia island in Greece' - Kefalonia
'Traditional greek city of Argostoli at Kefalonia island in Greece' Panos Karas / Shutterstock

Urlaub muss nicht immer Sommer-Resorts oder abgelegene Dörfer bedeuten. Nehmen Sie sich diesen Sommer Zeit, neue Städte zu entdecken, mit ganz eigenem Charme und Kultur. Besonders auf Kefalonia, einer der schönsten griechischen Inseln, erwarten Sie fantastische Städte, die Sie schnell in ihren Bann ziehen werden.

Sind Sie ein Stadtmensch und möchten das bunte Treiben, ein lebendiges Nachtleben und ausgiebiges Shopping mit der grichischen Sonne, eiskaltem Kaffee in angesagten Cafés und traumhaften Stränden verbinden? Dann ist Argostoli wohl das perfekte Reiseziel für Sie. Es ist die größte Stadt und seit ihrem Gründungsjahr 1757 Hauptstadt der Insel. Sie ist in Form eines Amphitheaters erbaut und obwohl das Erdbeben im Jahr 1953 die ganze Stadt zerstörte, gibt es immer noch Teile mit der ursprünglichen Architektur der Altstadt mit ihren typisch venezianischen Villen.

Möchten Sie in Argostoli unterkommen, können Sie zwischen verschiedensten Unterkunftsmöglichkeiten wählen. Dazu gehören luxuriöse sowie büdgetfreundliche Hotels und Zimmervermietungen. In Argostoli wird es mit Sicherheit nie langweilig. Das ganze Jahr über ist die Stadt in seinen Straßen, Geschäften, Cafés und Bars voller Leben, wor allem in der Fußgängerzone Lithostroto in der Nähe des Hauptplatzes. Wenn Sie am Abend einen Abstecher nach Lithostroto unternehmen, könnten Sie das Glück haben auf Bands und Orchester zu stoßen und traditionellen Liedern Kefalonias zu lauschen, die die Atmosphäre mit ihren mitreißenden sanften Klängen füllen.

Wenn Sie den Abend lieber etwas romantischer ausklingen lassen möchten, bietet sich ein Spaziergang entlang der Hafenpromenade an. Sie ist mit Palmen versehen und mit Kieselsteinen vom Strand gepflastert. Wenn Sie sich hier in den frühen Morgenstunden nach einer langen Partynacht in den örtlichen Bars und Nachtklubs verlaufen, können Sie auf Fischer stoßen, die im Hafen anlegen, um die Tavernen am Ende der Promenade und im Rest der Stadt mit ihrem frischen Fang zu versorgen. Genießen Sie hier ein leichtes Mittagessen mit Ouzo und "Meze", - den griechischen Tapas.

Neben dem Hauptplatz gibt es auch den Campana (Griechisch für 'Glocke') Platz, auf dem sich der Glockenturm befindet, nach dem der Platz benannt wurde. Auf der begehbaren Spitze des Turms haben Sie einen traumhaften Panoramablick auf Argostoli. Auch die dortige Fotoausstellung sollten Sie besichtigen, wo gezeigt wird, wie der Turm, Lithostroto und die ganze Stadt vor dem Erdbeben aussah. Das Café "The Bells" ist ein traditionelles Café, das zur ROTA Cooperative gehört, was bedeutet, dass es Menschen mit Behinderungen beschäftigt. Hier können Sie auch duftende Kräuter und traditionelle Süßigkeiten aus Kefalonia kaufen.

Möchten Sie sich mit der Geschichte und Kultur der Stadt vertraut mahcne, sollten Sie unbedingt das Archäologische Museum und die Korgialeneios Bibliothek besuchen. Im Museum sind erstaunliche archäologische Funde aus verschiedenen Orten rund um die Insel ausgestellt, während Sie in der Bibliothek eine einzigartige Sammlung von Büchern und Manuskripten entdecken können. Die Bibliothek dient auch als Heimatmuseum und zeigt Exponate aus dem Alltag der Insel, vor allem aus ihrer vielschichtigen Vergangenheit.

Ein weiterer wichtiger Ort in Argostoli ist die antike Stadt Krani, die eine der vier mächtigsten Städte der Insel in der Antike war. Zu den Ruinen gehören Teile der antiken Stadtmauern, die aufgrund ihrer Größe als "Zyklopische Mauern" bekannt sind. De Bosset Brücke ist Teil der jüngeren Geschichte von Argostoli und wurde während der britischen Besatzung erbaut. Sie wurde nach dem Gouverneur von Kefalonia DeBosset benannt, der der britischen Armee diente. Bis heute verbindet die Brücke Argostoli mit der anderen Seite der Koutavos Lagune. Autos sind auf der Brücke verboten, um starken Verkehr und Schäden zu vermeiden.

In den Städten der Insel, wird Ihnen alles geboten, was das Herz begehrt, wobei sich der Strand in kurzer Entfernung befindet. In der Nähe von Argostoli befinden sich die Sandstrände "Makris Gialos" und "Platis Gialos". Dies sind zwei der beliebtesten und am besten organisierten Strände von Kefalonia. Sie sind mit Reihen von Liegestühlen und Sonnenschirmen ausgestattet; ideal wenn Sie es sich am Strand so bequem wie möglich machen möchten. Dennoch findet man auch ruhige, abgelegene Plätze. Daneben gibt es in der Umgebung viele weitere Strände, wie zum Beispiel "Gradakia" und "Kamaroules". Die Stadt ist mit Lixouri und seinen rötlichen, einsameren Stränden verbunden. Hier fahren in der Höchsaison stündlich Fähren ab.

Zwei weitere Dinge, die im Bezug auf Argostoli erwähnenswert sind, ist zum Einen das einzigartige geologisches Phänomen "Katavothres" und zum Anderen das Vorkommen der seltenen Karettschildkröte in der Koutavos Lagune. Katavothres ist ein unterirdisches System, durch welches das Meerwasser von Argostoli bis zur Melissani Höhle in Sami strömt. Die Karettschildkröten legen auf vielen Stränden Kefalonias Ihre Eier ab, wobei es in der Lagune eine spezielle Schildkröte gibt, die besonders gut mit Menschen vertraut ist und oftmals zum Gruß ihren Kopf aus dem Wasser streckt. Sie hat sogar einen Namen und ist eine Hauptattraktion der Lagune.

Auch wenn Sie eher kein Stadtmensch sind, wird Sie Argostoli begeistern und Sie mit ihrem speziellen Charme und ihrer Lebensfreude anstecken!


               



Hotels und Ferienwohnungen in Argostoli